Ich wurde gebeten, ein Airbrush-Bild von einem Hund zu erstellen. Also ließ ich mir als Vorlage dazu ein paar Bilder zusenden, von denen ich eines als Vorlage auswählte. Das Bild druckte ich mehrmals im Zielformat A3 aus, damit ich es auch als Schablone verwenden konnte.

Als Untergrund kam Schoellershammer No.4 zum Einsatz. Bei den Farben habe ich Createx Wicked Colors verwendet, welche mit Iwata Hi-Performance Plus 0,2mm und Iwata Hi-Line 0,3mm gesprüht wurden. 

Die große Herausforderung bei derartigen Bildern ist die Erzeugung eines foto-realistischen Eindruckes. Um diesen bestmöglich zu erreichen, ist vor allem bei den Augen und der Fellstruktur viel Detailarbeit gefragt. Die Entstehung des Bildes ist am Besten dem Video zu entnehmen. 

Fotorealistisches Airbrush Portrait eines Hundes
Die Entstehung dieses Werkes habe ich in einem kurzen Video dokumentiert. Viel Spass beim Ansehen!